Die PVS für Menu

PVS Inside - Informationen für Ärzte

PVS Inside 02/18

Häufig kommt es ganz unerwartet:

Ein Unfall oder aber eine länger andauernde Erkrankung machen es Ihnen unmöglich, Ihre Praxis weiterzuführen. Wie aber sichern Sie sich gegen das Risiko ab? Mit einer Betriebsausfallversicherung oder einer Krankentagegeldversicherung? Unser Experte gibt erste Informationen, worauf Sie achten sollten.

Ein großes Thema ist auch in dieser Ausgabe die neue EU-Datenschutzgrundverordnung. Wir gehen gezielt auf die folgenden Themen ein: Benennung des Datenschutzbeauftragten, Aktualisierung der AV-Verträge und Überprüfung des IT-Sicherheitskonzeptes.

Die Abrechnung über die digitale Patientenakte im Krankenhaus ist längst noch nicht Standard. Wir zeigen Ihnen, wie sich in Zusammenarbeit mit der PVS schon heute der Verwaltungsaufwand mit digitaler Hilfe erheblich reduzieren lässt.

Ihr Kollege, Prof. Dr. Jörn Elsner, berichtet über die erfolgreiche Zusammenarbeit mit der PVS und die damit einhergehende erhebliche Zeitersparnis beim Forderungsmanagement, außerdem über die hohe Erfolgsquote bei der Realisierung von Außenständen.

Download als PDF

PVS Inside 01/18

Auch das neue Jahr wartet mit einigen Änderungen auf, welche die Ärzte direkt in ihrer Praxisführung betrifft. So zum Beispiel die neue EU-Datenschutzgrundverordnung, die ab 28. Mai in Kraft tritt und in der der Gesetzgeber ein Bündel an Aufgaben festgeschrieben hat, welche auch von der Arztpraxis zu erfüllen sind.

Haben Sie vielleicht den Vorsatz für 2018 gefasst, ein zertifiziertes Qualitätsmanagementsystem in Ihrer Praxis einzuführen? Dann erhalten Sie erste wertvolle Tipps von unserer Expertin Anke Kretschmer von der PVS Niedersachen.

Mit Dr. med. Hansdieter Thelen stellen wir Ihnen heute einen Kollegen vor, der besonders das breit gefächerte Fortbildungsprogramm der PVS schätzt. Seiner Erfahrung nach profitieren nicht nur die Ärzte, sondern das gesamte Praxisteam vom professionellen Angebot zu kostengünstigen Preisen.

Zum Thema Bürgerversicherung und Zwei- Klassen-Medizin äußert sich Stefan Tilgner vom PVS Verband.

Download als PDF

PVS Inside 03/17

Mit der Bundestagswahl im September steht auch wieder das Thema „Bürgerversicherung“ auf der Agenda. Was diese für die niedergelassenen Ärzte, die medizinische Infrastruktur und letztlich für die Versicherten für Folgen hätte, darüber haben wir mit Herrn Dr. Hans-Joachim Kaiser, dem 1. Vorsitzenden der PVS Niedersachsen und Verfasser der Broschüre „Experiment Bürgerversicherung – Bedrohung der medizinischen Infrastruktur“ gesprochen.
Darüber hinaus berichtet in dieser Ausgabe Ihre Kollegin Dr. med. Katja Linke über ihre langjährige Zusammenarbeit mit der PVS und dem damit verbundenen Mehrwert einer seriösen und korrekten Abrechnung.
Um die Abrechnung geht es ebenfalls in unserem Beitrag zur klinischen Dokumentation: Eine schriftliche Dokumentation der erbrachten Leistungen ist aus rechtlichen und abrechnungstechnischen Gründen unverzichtbar. Erfahren Sie anhand von Beispielen, welche Leistungsnennungen sich konkret auswirken.
Sie haben Fragen? Wir sind gerne für Sie da: seriös, kompetent und persönlich!

Download als PDF