Endlich werden auch Arztpraxen in die COVID-19-Impfkampagne eingebunden. Das wirft natürlich die Frage auf, wie diese Leistung abzurechnen und zu dokumentieren ist.

Wichtig: Die Abrechnung erfolgt auch für Nicht-GKV-Versicherte grundsätzlich über die Kassenärztliche Vereinigung.

Alle weiteren Regelungen hat die Kassenärztliche Bundesvereinigung übersichtlich in einem PDF-Dokument zusammengefasst:

KBV-Information herunterladen

Wenn Sie Abrechnungsfragen rund um COVID-19 haben, kontaktieren Sie uns einfach telefonisch unter 0351 89813-68 oder per E-Mail an s.elsner@pvs-sachsen.de