Wenn der Newsletter nicht richtig angezeigt wird, klicken Sie bitte hier

 

Liebe Leserinnen und Leser,

wie machen Sie Ihren Patienten deutlich, dass diese sich genau bei Ihnen in besten Händen befinden? Gar nicht so einfach, werden Sie vielleicht denken. Und doch wissen Sie wahrscheinlich um Ihre Stärken und sollten diese auch klar kommunizieren. Auch uns ist es wichtig, dass Sie wissen, dass Sie in uns einen Abrechnungspartner gefunden haben, dessen ganzes Tun sich um Ihr wirtschaftliches Wohl dreht. Und das nicht nur bezogen auf unsere GOÄ-Kompetenz, sondern auch im Hinblick auf Qualität und persönliche Leistungserbringung. Denn genau das ist es, was uns von der Vielzahl an Dienstleistern im Markt unterscheidet. Erfahren Sie in der aktuellen Ausgabe unseres Newsletters mehr darüber, wie wir Sie gewinnbringend unterstützen können.

Eine interessante Lektüre wünscht Ihr

Andreas Holzinger
Projektleitung PVS Inside 01-17

Umsatzsteuerpflicht für „Gesundheitstelefon“

Gesundheitstelefone, die Versicherte zu medizinischen Beratungszwecken nutzen können, sind nicht von der Umsatzsteuer befreit. Das Finanzgericht Düsseldorf entschied im vorliegenden Fall, dass der enge Bezug zwischen Arzt und Patienten, der für eine umsatzsteuerfreie Heilbehandlung nötig ist, nicht gegeben ist. Der Sachverhalt Die Klägerin betreibt für gesetzliche Krankenkassen eine medizinische Beratung, welche die Versicherten rund um die Uhr...

Weiterlesen


Privatliquidation über die PVS:

In den besten Händen Wer den Markt beobachtet, trifft dort auf eine fast unüberschaubare Anzahl von mit großem Marketingaufwand beworbenen und vermeintlich attraktiven Dienstleistungen rund um die Privatliquidation. Das macht die Auswahl für den Arzt nicht einfach. Fakt ist jedoch: So wie das Vertrauensverhältnis zwischen Arzt und Patient Basis einer erfolgreichen Behandlung ist, müssen Ärzte selbst in jeder Beziehung auf ihren privaten...

Weiterlesen


Kulturhauptstadt 2017:

Paphos verzaubert Europa Was Paphos an finanziellen Mitteln fehlt, macht der Ort durch Charme und Einfallsreichtum wett. Mit dem kleinsten Budget in der Geschichte der Kulturhauptstädte will die Stadt die gesamte Europäische Union überraschen. Paphos liegt an der Südwestküste Zyperns und hat etwa 33.000 Einwohner. Eine malerische Altstadt, antike Ruinen und außergewöhnliche Landschaften locken immer mehr Touristen in das ehemalige Fischerdorf. ...

Weiterlesen


IT-Sicherheit

Schützen Sie Ihre Praxisdaten Das Gesundheitswesen ist für Cyberkriminelle ein lukratives Geschäft und wird besonders häufig angegriffen: Es rangiert in den Top 5 der am häufigsten betroffenen Branchen auf Platz vier. Besonders begehrt sind die auf Praxisrechnern und Servern liegenden personenbezogenen medizinischen Informationen. Mit einfachen Mitteln können Sie jedoch die Risiken minimieren und sich für den Notfall wappnen, denn schon einige...

Weiterlesen


Seminare:

Wissen aus erster Hand Die PVS verfügt nicht nur über ein umfassendes und aktuelles Know- how zur GOÄ-konformen Privatliquidation, sie gibt es in einem breit gefächerten Seminarprogramm auch weiter. Von Grundlagenkursen über Aufbauveranstaltungen bis zu fachgruppenspezifischen Schulungen reicht die Bandbreite, die auf niedergelassene Ärzte, Praxismitarbeiter, Chefärzte und ihre Mitarbeiter zugeschnitten ist. Auch wenn die aktuelle GOÄ von 1982...

Weiterlesen


Forderungen realisieren:

Einsatz, der sich lohnt Auch wenn die Zahlungsmoral bei der Begleichung von Privatliquidationen insgesamt steigt, ist es noch nicht für jeden Patienten selbstverständlich, die erhaltenen ärztlichen Leistungen auch fristgerecht zu begleichen. Die PVS hat es sich zum Ziel gesetzt, durch professionelles Forderungsmanagement die wirtschaftlichen Verluste ihrer Ärzte zu minimieren. Und das mit großem Erfolg, denn sie kann über 99,7 % aller...

Weiterlesen


Abrechnung der GOÄ-Nummer 1 und 3

Behandlungsfall GOÄ Als Behandlungsfall in der GOÄ gilt für die Behandlung derselben Erkrankung der Zeitraum eines Monats nach der jeweiligen ersten Inanspruchnahme des Arztes. Eine Neuerkrankung, auch innerhalb dieses Zeitraumes, stellt ebenfalls einen neuen Behandlungsfall dar, jedoch sollte diese zwingend in der Rechnung kenntlich gemacht werden. Weiterhin besteht ein neuer Behandlungsfall bei derselben Erkrankung, wenn sich Monat und Tag...

Weiterlesen


 

 

PVS aus der Region

Newsletterabmeldung
Diesen Newsletter haben Sie erhalten, weil Ihre E-Mail-Adresse in unsere Mailingliste eingetragen wurde. Falls dies ohne Ihr Einverständnis erfolgt ist oder wenn Sie keine weiteren Newsletter erhalten möchten, klicken Sie bitte auf folgenden Link, um Ihre E-Mail-Adresse aus der Mailingliste auszutragen: Newsletter abbestellen .

Datenschutzerklärung
www.pvs-sachsen.de/datenschutz.html

Impressum

PVS Sachsen GmbH
Schützenhöhe 11 | 01099 Dresden | Telefon: 0351 898 13-60 Fax: 0351 898 13-88 | E-Mail: info@pvs-sachsen.de
Geschäftsführer und vertretungsberechtig: Michael Penth | Aufsichtsratsvorsitzender: Dr. med. Johannes Baumann
Inhaltlich verantwortlich: Michael Penth | Registergericht: Amtsgericht Dresden
Registernummer: HR B-Nr: 1609 | Umsatzsteueridentifikationsnummer: DE 140299563