Die PVS für Menu

30 Jahre alt und ganz schlecht gealtert: Die Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ) in ihrer heutigen Fassung wurde 1982 verabschiedet und seitdem nur marginal aktualisiert. Die Folge: Steigerungsfaktoren, Analogberechnungen und wenig von der sprichwörtlichen Berechenbarkeit, die man eigentlich von einer solchen Gebührenordnung erwartet. Nun steht eine mögliche neue Gebührenordnung im Raum. Diese neue GOÄ soll mitwachsen und deutlich transparenter für alle Beteiligten sein. Was steht drin? Und worauf müssen sich Ärzte einstellen? Herr Dr. Klinger, HNO-Facharzt und Herr Robert Schneider vom SpiFa klären diese Fragen in der siebten Folge von GOÄcetera.

 

Hören Sie jetzt kostenlos rein.

Wichtige Termine zum Jahresende


Das Jahresende naht – und somit finden wir uns alle, ob wir wollen oder nicht, in der stressigsten Zeit des Jahres wieder. Damit Ihre Honorarabrechnung reibungslos verläuft und Ihre Zeitplanung erleichtert wird, haben wir für Sie wichtige Termine und Hinweise übersichtlich zusammengestellt.

Weiterlesen

Dresden & Leipzig: Mitarbeiter (m/w/d) in der Honorarabrechnung


Für unser Unternehmen Die PVS Sachsen suchen wir an den Standorten Dresden & Leipzig zum schnellstmöglichen Zeitpunkt

Mitarbeiter für die GOÄ-Abrechnung in Vollzeit (30-40 Stunden) m/w/d.

Wir bieten:

  • Eine sorgfältige und professionelle Einarbeitung
  • Einen zukunftsorientierten und modernen Arbeitsplatz beim Marktführer
  • Flexible Arbeitszeitgestaltung mit Gleitzeit
  • Berufliche Aus-, Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Regelmäßige Firmen- und...

Weiterlesen

Unsere nächsten Veranstaltungen

GOÄ-Basiswissen für Arzt und Praxisteam – Teil I (Dresden: 02.03.2022)

Veranstaltungsdatum: 02.03.2022 15:00 Uhr - 17:30 Uhr

Ort: Schützenhöhe 11, 01099 Dresden


Dieses Seminar dient dem Einstieg in die Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ). Wir vermitteln Ihnen die Grundlagen der privatärztlichen Abrechnung, erläutern den Aufbau und die Struktur der ärztlichen Gebührenordnung und stellen ihre praktische Anwendung anhand verschiedener Fallbeispiele dar.

Weiterlesen